Praxis für Ergotherapie

Verena Theisen

Orthopädie, Rheumatologie udn Traumatologie


Wer wird behandelt?

In diesen Fachbereichen werden Menschen aller Altersstufen mit Störungen des Bewegungsapparates behandelt, z.B. bei

  • traumatischen, entzündlichen und degenerativen Störungen der Gelenke
  • Wirbelsäulenerkrankungen
  • Amputationen
  • Periphere Nervenläsionen
  • Querschnittslähmungen
  • Dysmelien
  • rheumatische Erkrankungen
  • Kontrakturen
  • Brandverletzungen


Ziele

Übergeordnetes Ziel ist immer die größtmögliche Selbstständigkeit. Dazu gehören z.B.:

  • Erreichen größtmöglicher Selbständig­keit im häuslichen, schulischen und beruflichen Umfeld
  • Rücken- und Gelenkschutz
  • Herstellung und Erprobung von Adaptation und Hilfsmitteln
  • Einüben schmerzarmer physiologischer Bewegungsabläufe
  • Erweiterung und Erhalt des Bewegungs­ausmaßes aller Gelenke
  • Entwicklung des Maximums an Lebensqualität
  • Wohnraumanpassung


Therapiemethoden

  • motorisch-funktionelle Übungen
  • Elektro Stimulation
  • Übungen zur Muskelkräftigung, Beweglichkeit, Belastbarkeit und Ausdauer
  • Training von Alltagsaktivitäten in Hinblick auf die persönliche, häusliche und berufliche Selbstständigkeit
  • Anleitung zur Selbsthilfe beim Waschen, Ankleiden, Essen, Trinken, bei der Bewältigung einfacher Hausarbeiten, Körperpflege und Fortbewegung auch außer Haus)
  • Prothesentraining und Versorgung von Amputationen (Stumpfabhärtung)
  • Narbenbehandlung
  • Schienenherstellung und deren Anpassung
  • Hilfsmittelberatung, ggf. Hilfsmittelherstellung oder -adaptation
  • Beratung und Training zum Gelenkschutz
  • Rückengerechte Verhalten im Alltag
  • Einüben von Kompensationen bei bleibender Behinderung
 
Anrufen
Email